Hi, ich bin Lisa – deine persönliche Azubi-Supporterin 👋

Ich begleite dich während deiner Ausbildung mit regelmäßigen Blogbeiträgen rund um das Thema Ausbildung! Im Podcast von mir findest du jede Menge Interviews mit (ehemaligen) Azubis zu deren Alltag und weitere spannende Tipps rund um das Leben als Azubi.

Ich habe ein Ziel: dich mit Spaß & Motivation durch deine Ausbildung zu begleiten.

Ich bin ganz klassisch vor einigen Jahren zunächst auf das Gymnasium gegangen. Hier hat sich allerdings recht schnell rausgestellt, dass das nicht ganz so meine Welt war. Mit zwei 5-ern im Zeugnis in der 7. Klasse habe ich also „Bye Bye“ zum Abitur gesagt und „Hallo“ zur mittleren Reife.

Auf der Realschule hatte ich Gott sei Dank nettere Klassenkameraden als auf dem Gymnasium. Die Zeiten von Mobbing und Hetze waren hier also auch endlich vorbei. Damit konnte meine Zukunft nun richtig starten.

Nach der Realschule bin ich mit meinen süßen 17 Jahren auf das Berufskolleg Fremdsprachen gegangen und habe somit meine Fachhochschulreife nachgeholt – all den Mobbern zum Trotz 😌

Mit 19 Jahren habe ich mein Kinderzimmer hinter mir gelassen und bin in meine erste WG gezogen. In Stuttgart habe ich meine Ausbildung zur Hotelfachfrau in Hotel Nr. 1 begonnen. Im 2. Lehrjahr habe ich das Hotel gewechselt und habe meine Ausbildung damit in Hotel Nr. 2 beendet. Warum, wieso, weshalb es so gekommen ist, liest du in meinen Blogbeiträgen.

Nachdem ich nun meine Ausbildung in der Tasche hatte und auch schon einen ersten Arbeitsvertrag unterschrieben habe, hatte ich doch noch die Zusage für ein Studium bekommen. Dafür habe ich mich beworben, weil mir gesagt wurde, dass ich es ohne Studium nicht weit bringen werde. Ich habe deshalb noch ein BWL Studium an meine Ausbildung dran gehängt.

In dieser Zeit habe ich über das Praktikum im Studium das Projektmanagement kennengelernt und bin dort auch geblieben. Seit dem arbeite ich im Projektmanagement und plane und veranstalte Messen und Event.

Vor einigen Jahren bin ich dann immer häufiger über die Problematik gestoßen, die ich bereits in der Ausbildung hatte: eine geringe Wertschätzung und Anerkennung von Auszubildenden im Vergleich zu Studenten.

Durch Corona hat sich die Thematik des Fachkräftemangels natürlich noch verstärkt.

Deshalb habe ich es mir zur Aufgabe bzw. eher zur Mission gemacht, diesem negativen Trend entgegenzuwirken und mich für Auszubildende einzusetzen. Ich möchte nicht mehr länger nur Zuschauer sein, ich möchte ein Teil der Lösung sein. Dadurch ist AZUBeasy geboren.

Ich bin wahrlich keine Grafikerin, gelernte Texterin oder so. Bis ich mit AZUBeasy Ende 2021 gestartet bin hatte ich noch nicht mal Instagram oder TikTok. Doch alles was ich sage, schreibe, poste oder kommentiere kommt von Herzen! ❤️

Ich habe ein ganz klares Ziel, auf das ich täglich mit AZUBeasy hinarbeite: ich werde DICH durch DEINE Ausbildung begleiten, damit du mehr Spaß, Motivation und Freude daran hast! Du sollst deine Ausbildung als die Beste Zeit in deinem Leben in Erinnerung behalten.

Die Gesellschaft soll die enorme Wichtigkeit von Auszubildenden wieder mehr verstehen. Betriebe sollen mehr für ihre Azubis geben. Und Unternehmen sollen mehr Wert auf Auszubildende legen und nicht immer nur Studenten in Vordergrund Rücken.

Lass uns gemeinsam den nächsten Schritt gehen & gemeinsam deine Ausbildung meistern!

Deshalb setze ich mich nicht nur hier auf meinem Blog dafür ein oder meinem Podcast, sondern auch bei Vorträgen und Workshops, in meinem Onlinekurs und stetig auf Social Media!

Ich freue mich deshalb wahnsinnig auf die gemeinsame Zeit mit dir, den Unternehmen, allen Speakings, allen Kurzteilnehmern in meinem Onlinekurs und alle weiteren, tolle, spannende Interviews in meinem Podcast! 🎙️

In diesem Sinne, bis ganz bald