Einfach mal machen, nicht nur quatschen!

Inhaltsverzeichnis

„Einen Vorsprung im Leben hat, wer da anpackt, wo die anderen erst einmal reden.“

John F. Kennedy

Hand auf´s Herz: wie oft denkst du dir „Das mach ich dann irgendwann“ oder „Das sieht ganz schön aufwändig und anstrengend aus, das lasse ich lieber“. Ich selbst habe mir während meiner Ausbildung oft gedacht „Ich gebe auf. Ich kann nicht mehr.“ Und trotzdem habe ich es durchgezogen bis zum Ende.

Das obige Zitat von John F. Kennedy, dem 35. Präsidenten der USA, hat mich inspiriert beim Beginn meinen Blog aufzubauen. Ich habe lange darüber nachgedacht wie ich das Ganze umsetzen möchte, ob ich das Thema überhaupt angehe, ob es überhaupt jemanden interessiert, was ich zu sagen habe oder nicht. Irgendwann bin ich zu dem Entschluss gekommen, es einfach auszuprobieren. In diesem Fall gilt das Motto: einmal mal machen, nicht nur quatschen!

Und genau das rate ich dir auch. Beginne eine Ausbildung in einem Bereich, der dir Spaß macht, der dir liegt und für den du dich wirklich begeistert. Lass dich nicht von Stimmen in deinem Umfeld davon abhalten die dir womöglich sagen, dass die Bezahlung nicht gut ist, die Arbeitszeiten schlecht sind, du keine Zukunftsperspektiven haben wirst oder ähnliches. Das ist alles entweder völliger Quatsch oder ist völlig unrelevant.

Du kannst aus allem etwas Tolles und Großes machen. Das wichtigste dabei ist, dass DU zu 100% dahinter stehst, um auch den Willen und die Begeisterung zu haben es voll durchzuziehen. Ob die Bezahlung gut oder schlecht ist, die Arbeitszeiten gut oder schlecht sind oder der Betrieb im richtigen Ort liegt, liegt immer im Auge des Betrachters. Und der Betrachter sollte in dem Moment einzig und alleine DU sein.

Oftmals stellt man sich die Frage ob man auch nach der Ausbildung genügend Geld verdienen wird. Aber geht es denn im Leben wirklich darum? Und was ist überhaupt „genug“? Geht es immer nur darum mehr und mehr und mehr zu haben als die anderen? Ich denke nicht.

Im Leben geht es darum etwas zu tun, dass einen erfüllt und einen begeistert. Die Erfüllung, die du in einem Beruf haben wirst, der dich zu 100% begeistert, ist viel mehr Wert als das Geld, dass dich umgeben wird, wenn du einen Job hast, den du hasst, aber dafür mehr Geld hast.

Vor einiger Zeit bin ich durch eine Freundin auf ein Buch gestoßen, dass mich in dieser Hinsicht noch viel mehr bestärkt hat und mein Umdenken noch krasser verstärkt hat. Ich möchte euch das Buch Das Café am Rande der Welt von John Strelecky empfehlen (unbezahlte Werbung). Es ist kein dicker Wälzer, keine Angst 😉 Wenn du dieses Buch gelesen hast verspreche ich dir, dass sich dein Denken über materielle Dinge wie Geld z.B. völlig ändern wird.

Lass mir gerne einen Kommentar da, wenn du das Buch gelesen hast und was du davon hältst 🙂

Bis ganz bald,

Ähnliche Beiträge